UNTERRICHT AM ORIGINAL

Ausstellungseröffnung im Grafischen Kabinett am Donnerstag, 30. März, 17 Uhr

 

In der erfolgreichen Zusammenarbeit des Clemens Sels Museums Neuss mit Neusser Schulen gibt es in der Veranstaltungsreihe „Unterricht am Original“ ein weiteres Highlight: Eine vierte Klasse der Münsterschule machte jetzt unter dem Titel „Neuss entdecken“ eine Zeitreise durch Neuss. Dabei lernten die Kinder einen Faustkeil des Neandertalers und die Jungsteinzeit, die Rüstung eines römischen Soldaten und das Leben im antiken Neuss kennen. Auch die Kanonenkugeln aus der Zeit der Belagerung von 1474/1475 sind faszinierende Zeitdokumente und ließen die Grundschüler in die Welt des Mittelalters eintauchen.

 

Inspiriert von diesen unterschiedlichen Zeitaltern malen die Kinder Szenen in Neuss zur Zeit der Jungsteinzeit, der Römer und des Mittelalters.

 

Seien Sie gespannt auf die Ergebnisse, die jetzt bis zum 7. Mai 2017 in einer Ausstellung im Grafischen Kabinett des Clemens Sels Museums Neuss präsentiert werden!

 

Eintritt frei!